Direkt zum Hauptbereich

20/24 Sterne im Advent - Friede auf Erden - Minibuch - Weihnachtsgeschichte to go- Stempelzeit mit "candlelight"

..bin am Aufräumen..und entdecke dabei auch alte Weihnachtsgrüße..
...und vor allem...alte Ideen...
...logisch..dass daraus neue Ideen entstehen..
....nächstes Jahr bekommen meine Freunde ganz sicher die

 "Weihnachtsgeschichte to go"

Minibücher als Adventskalender to go

...heute zeige ich euch aber erst mal meine ersten Entwürfe dazu...
 ...und damit den Zuwachs in meinem Mini-Bücherregal...
Minibücher
2002 und 2012 gab es für meine Kundschaft als Dankeschön 
zum Jahresende eine Karte als Adventskalender..
...jeden Tag konnte ein Stück der Weihnachtsgeschichte betrachtet werden...also...
..die eigentliche Weihnachtsgeschichte meine ich..die echte..
...der Grund weshalb wir überhaupt Weihnachten feiern...

Minibuch - Weihnachtsgeschichte zo go...
Wer die Anleitung für mein Minibuch möchte..kommentiert am besten mit einem freundlichen Beitrag unter diesem Blogeintrag...


..meine als Adventskalender gestaltete Weihnachtsgeschichte kann ich dir  nicht so einfach weitergeben...die kannst du dir aber sicher auch selbst anfertigen...
..entweder teilst du die Weihnachtsgeschichte in 24 kleine Texte..illustrierst sie...oder du suchst für jeden tag einen kurzen passenden Text..mit oder ohne Bild...
dann fertigst du daraus ein Leporello
 und klebst es in dein Buch oder in die Schachtel im Buch.. 
...schreib mir ne Nachricht..wenn du eine Idee dafür brauchst...
... hier findest du das Original der Weihnachtsgeschichte aus der Lutherbibel... 
...und nun ist deine Kreativität gefragt...

Weihnachtskarte von 2015


Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde. Und diese Schätzung  war die aller erste und geschah zur Zeit, da Quirinius Statthalter in Syrien war. Und jedermann ging, dass er sich schätzen ließe, ein jeder in seine Stadt. Da machte sich auf auch Josef aus Galiläa, aus der Stadt Nazareth, in das jüdische Land zur Stadt Davids, die da heißt Bethlehem, weil er aus dem Hause und Geschlechte Davids war, damit er sich schätzen ließe mit Maria, seinem vertrauten Weibe; die war schwanger. Und als sie dort waren, kam die Zeit, dass sie gebären sollte. Und  sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge. Und es waren Hirten in derselben Gegend auf dem Felde bei den Hürden, die hüteten des Nachts ihre Herde. Und der Engel des Herrn trat zu ihnen, und die Klarheit des Herrn leuchtete um sie; und sie fürchteten sich sehr. Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids. Und das habt zum Zeichen: ihr werdet finden das Kind in Windeln gewickelt und in einer Krippe liegen. Und alsbald war da bei dem Engel die Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen: Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.

(Lukasevangelium 2, 1-14)

Kartenidee von 2005


...Zeit der Besinnung - Ruhe - Stille - Einkehr - Andacht...da dieses Jahr bei mir auch im Dezember alles anders ist...nehme ich mir vor...jeden Tag im Advent für einige Minuten stille zu halten...und je nach - Lust und Laune - meinen Blog mit Gedanken zu füttern...und mich selbst dabei auf Wesentliches zu besinnen...ich bin gespannt...was dabei herauskommt...und lasse dich an der ein oder anderen Inspiration teilhaben...

Falls du keinen Blogbeitrag mehr verpassen möchtest...klicke doch einfach auf "Hier Folgen"

Besinnliche Stunden im Advent
wünscht dir



Angela




Kommentare

  1. Liebe Angela,
    das ist eine ganz bezaubernde Ideen. Ich frage freundlich und lieb,ob du mir die Anleitung für das Minibuch schicken könntest. Lieben Dank. Bitte schicke es an
    karinabelger@online.de LG Karina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela,
    Das ist eine tolle Idee. Für nächstes Jahr würde ich es total gerne machen. Ich frage ganz lieb: Kannst du mir bitte die Anleitung für das Minibuch schicken? Ganz lieben Dank! Dir wünsche ich frohe und gesegnete Weihnachtstage! LG Samira
    Bitte sende es an samira.schuermann@outlook.com

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

45/2017 - Montagsidee - Windlicht in Embossing Technik

...heute mit Anleitungsvideo... ...meine Idee für dich zum Wochenstart.......wieder eine kleine Inspiration...
..viel Spaß beim Anschauen....
..für dich die Möglichkeit...selbst kreativ zu werden...
Windlichter in Embossing Technik ...verwendet habe ich das Stempelset Heilige Nacht... ...außerdem den Sternenschweif aus dem Stempelset Weihnachtsstern... Pergament in 9,8x21 cm zuschneiden...
..du erhältst 3 Stück aus einem A4 Blatt...
anschließend bestempeln mit dem VersaMark Stempelkissen
...das Stempelkissen ist übrigens sehr ergiebig... ..kurz nochmal zum mitmachen... ...in der gewünschten Farbe an Stampin' Emboss Prägepulver(hier Silber) aufstreuen...abschütteln...
mit dem Erhitzungsgerät "einbrennen"...
aanschließend kann weiter eingefärbt werden...
...zum Beispiel mit Klassischen Stempelkissen von Stampin' Up!(Katalog ab Seite 184)
 und Schwämmen... ....oder du lässt das Pergament in diesem edlen Weiß...
...und dekorierst mit Bändern und Accessoires...(Katalog ab Se…

Envelope Punch Board Blog Hop - April - Muttertag

Heute ist es wieder soweit! Zeit für den Envelope Punch Board Blog Hop  Die Aufgabenstellung ergibt sich ja schon aus dem Titel: Verwende das Envelope Punch Board für dein Projekt!

Das Thema im April lautet 
Muttertag Und hier ist mein Beitrag:  Tee-Büchlein für die Mama Hier die Maße: Cardstock für außen:  26 x 8 cm falzen bei 8; 11,5; 19,5 und 23 cm Cardstock für die Bindung:  7,5 x 14 cm und 5,7 x 7 cm Designerpapier für die Innentaschen: 5 Stück  12,6 x 12,6 cm Falzen mit dem EPB an allen 4 Seiten bei 6,3 cm Designerpapiere zur Verkleidung der einzelnen Flächen: 4 Stück 7,5 x 7,5 cm 3 Stück 7,5 x 3,0 cm 2 Stück 7,5 x 2,5 cm
 Die einzelnen Arbeitsschritte: Wenn du alle Papiere fertig zugeschnitten hast, kann es losgehen. Mit dem Envelope Punch Board werden die einzelnen Tüten für die Teebeutel angefertigt und zusammengeklebt.  Für die Bindung des Büchleins wird der längere Streifen jeweils im Abstand von 1 cm gefalzt,
so entstehen 14 schmale Felder -  links und rechts bleiben 2 frei, die ander…

08/2018 - Dienstagsidee - Geburtstags-Rucksack für die Weltreise

Die Ideen gehen weiter! Heute zeige ich einen Minirucksack mit Karte für einen Weltenbummler zum 60.Geburtstag. Verwendet habe ich dafür das neue Designerpapier-Set "Ganz Gentlemen" von Stampin' Up! Dazu gibt es außerdem passende Knöpfe - schlicht und rustukal. Für die Klappen habe ich  selbstklebende Magnete verwendet. Gearbeitet habe ich mit den Farben Curry-Gelb, Marineblau, Savanne und Vanille Pur. Mein aktuelles Anleitungsvideo für den Rucksack findest du hier Am einfachsten lässt sich der Rucksack mit dem Stanzbrett für Geschenktüten nachbasteln. Die kleine Geburtstagskarte wurde passgenau für den Rucksack angefertigt. Kartenfaltform ist die Easel-Card. Kein Problem, wenn man das Envelope Punch Board hat. Eine Anleitung dafür sende ich dir auf Wunsch gern zu. Kommentiere doch einfach hier unter diesem Beitrag. Außerdem benötigte ich noch einen passenden Miniumschlag für den Geldschein. Nach 52 Montagsideen im Jahr 2017 zeige ich nun folgerichtig in 2018 immer dien…