Direkt zum Hauptbereich

Blog Hop "Märchenzauber" - Meine Ritterburg-Spielbox

Herzlichst willkommen zu einem teamübergreifenden 
BlogHop zur Produktreihe 
Märchenzauber

Alle Teilnehmerinnen haben bei der OnStage in Mainz im November diesen Jahres bei der berühmten Price Patrol das Stempelset Zauberhafter Tag gewonnen und wir haben uns spontan zusammen getan, um Euch gemeinsam zu inspirieren. 
Wir teilen, was wir lieben!

Mit etwas Fantasie, flüsterweißem Cardstock, jeder Menge Stempel 
und Stempelfarben ist meine 


Ritterburg-Spielbox 

entstanden. 
Das Stempelset "Zauberhafter Tag" lädt geradezu zum  Colorieren ein, 
deshalb habe ich zu allererst Ritter, Drachen und Zauberer 
mit anthrazitgrauer Archivtinte gestempelt und anschließend ausgemalt. 
Dabei fielen mir schon mal die Namen meiner Helden ein. 
Auf der einen Seite seht ihr die Ritter Kunibert und Willibert mit dem Drachen Dragonbert. Sie führen einen ewigen Kampf gegen  den Zauberer Gargason mit dessen verbündeten Rittern Herberson und Antonson aud der anderen Seite. 
Wer am Ende die Nacht in der Ritterburg verbringen wird entscheidet sich jeden Tag neu.
Soweit zum Anfang der Story!
Entstanden ist dann diese Explosionsbox mit Spielfaktor.

Wie sie im Inneren aussieht kannst du dir in diesem kleinen Video anschauen.
Du möchtest auch unbedingt so eine Ritterburg-Spielbox besitzen?
Bau sie doch einfach nach!
Hier einige Maßangaben dafür:


-Maße der  fertigen Box: 12x8x14cm 
Zuschnitt:
Box: 36x40cm –falzen, Ecken ausschneiden und frei gestaltete Auflagen anbringen
Deckel: 18,3 x 14,3 cm ringsum bei 3 cm falzen, zusammenkleben
-verschiedene geometrische Figuren aufzeichnen, auf den weißen Karton anheften und ausschneiden
(Vorteil: es entstehen keine störenden Linien auf dem weißen Karton)
-mit Lineal und Prickelnadel  Falzlinien anbringen, hierfür zum genauen Anzeichnen die ausgeschnittenen Schablonen auflegen
-einzelne Burgteile mit Stempeln bzw. Schwämmen gestalten (Mauerfarbe/Steine/Fenster/Ranken)
-zusammenkleben und aufeinander befestigen
-Dachelemente zuschneiden und aufkleben, für das Dach auf dem runden Turm Blüten ausstanzen und in einzelne Ziegel zerschneiden, ebenfalls aufkleben
Dekorationen wie Ritter, Drachen Bäume stempeln ausschneiden, anmalen
Maße der Felder zum Einstecken des Waldes und der Spielfiguren ergeben sich wie folgt:

Feld ausmessen 11,5 x 7,5 cm + je Einsteckfalz 4 x 0,8cm 

Der Rest ist Fantasie und freie Gestaltung, lass deinen Ideen freien Lauf. 
Ich bin mir sicher, dir fallen noch weitere, andere  und sicher auch bessere Ideen dazu ein.


Für die Spielelemente habe ich in der Deckelinnenseite eine Halterung angebracht. So können im geschlossenen Zustand alle Einzelteile sicher verstaut werden.
Die Ritterburg wurde mit Magneten unsichtbar fixiert.
Meine Spielbox wird sicher nicht alleine bleiben, ich habe schon einige neue Ideen für weitere Projekte im Kopf.
Nun könnt Ihr mit Klick auf den NEXT-Drachen zu Melanie Lietz hüpfen, oder Ihr geht die Runde rückwärts mit dem BACK-Drachen, dann gelangt Ihr zu Kerstin Lerch-Palm.

 Kerstin Lerch-Palm Melanie Lietz




Vorsichtshalber sind hier aber auch noch einmal alle Teilnehmerinnen aufgelistet, manchmal klappt es ja nicht gleich und es geht nicht ganz rund:

Ich hoffe, Euch hat mein Projekt gefallen und Ihr habt auch viel Spaß bei den anderen Teilnehmerinnen.
Viele kreative Grüße sendet
Angela von der Stempelfamilie 

Kommentare

  1. Das war ja eine menge Arbeit. Aber sie hat sich gelohnt, ist super toll geworden!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. WOW!!! Was für eine geniale Idee und so liebevoll umgesetzt - Hammer!!!
    Lieben Gruß
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angela,
    Danke das Du bei unserem Blog Hop mitgemacht hast.
    Das ist ja eine mega geniale Idee mit der Spielebox.
    Echt toll.
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ja ein Projekt! Klasse Idee mit der Spielbox. LG Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Woooo Wahnsinn, das ist ja SUPER 😍😍😍

    AntwortenLöschen
  6. Krass. Das hat ja jede Menge Arbeit gekostet. Hoffentlich wissen das die Kinder zu schätzen, die diese Burg geschenkt bekommen. Tolle Arbeit!!!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Angela,
    eine sehr schöne Box hast Du gezaubert.
    Die viele Arbeit hat sich wirklich gelohnt.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Die Arbeit hat sich aber richtig gelohnt, Angela.

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, eine superschöne Idee deine Spielebox die bestimmt richtig viel Arbeit gemacht hat! Aber gelohnt hat es sich allemal.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Angela, wow, was für eine geniale Idee, du hast dir viele Gedanken und auch viel Arbeit mit dieser Spielebox gemacht. Solch eine Explosionbox habe ich noch nie gesehen. Der kleine Held, der sie geschenkt bekommt, kann seine Phantasie prima spielerisch ausleben. Das erinnert mich ein wenig an die Anziehpüppchen aus Papier, denen wir früher Kleidung ausgeschnippelt haben.
    Liebe Grüße, Bine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Geburtstagskarten-Woche im Team - Werkzeugschrank für Männer

...bei unserer Team-Aktion ist das aktuelle Thema "Geburtstag"... ..da brauchte ich gar nicht lange nachdenken..was mein Beitrag wird... ..endlich mal wieder eine "Männerkarte"… ...ein Werkzeugschrank für ein Geburtstagsjubiläum… ...mit Platz für Geldscheine oder Gutscheine… ..hauptsächlich verwendet habe ich das Produktpaket Hammer S. 48 im Saisonkatalog von Stampin ' Up! ...sowie das Besondere Designerpapier Unvergleichlich urban... die dazu passenden Accessoires  und die Tiefenprägeform Sechsecke… ..gearbeitet in den Farben Anthrazitgrau... Schiefergrau....  Ockerbraun und Vanille Pur sowie Silber… entstanden ist eine  Box-Karte Hier gibt es eine Video-Anleitung zur Kartenfalttechnik Die fertige Karte misst  6x4 Inch...Grundformat des Cardstocks ist 12x10 Inch... ...gefalzt wird an der kurzen Seite bei 2 Inch ..jeweils vom linken und rechten Rand... ...die lange Seite wird nacheinander bei 2, 4, 8 und 10 Inch gefalzt... alles Weitere bekommst du gern...mit Zeichnung auf me…

30/2018 - Dienstagsidee - Mini-Schulranzen/Handtasche mit dem EPB

WICHTIG! Beim Katalogwechsel zum 4.6.19 verlässt uns das Stanz- und Falzbrett für Briefumschläge. Noch kannst du es bei mir bestellen und erhältst dazu verschiedene Anleitungen für Tüten, Taschen & Boxen.
EPB- Envelope Punch Board oder Stanz- und Falzbrett für Briefumschläge. Hier folgen in den nächsten Wochen jede Menge Ideen, die sich ganz leicht nachbasteln lassen.
Heute: Mini-Schulranzen/Handtasche Du benötigst wieder ein Stück Designerpapier in den Maßen  6 x 6 Inch (15,2 x 15,2 cm). Mit dem Stanzbrett für Briefumschläge  stanzt du an der ersten Seite bei 1 Inch, drehst das Blatt um 90° und legst es bei 2 Inch an und stanzt, die 3. Seite wieder bei 1 Inch und die 4. seite bei 2 Inch. Nun wendest du das Papier auf die Rückseite und stanzt die restlichen 4 Aussparungen. Dazu legst du es an den bisher entstandenen rechten Linien an. Wie bei der Schablone zu sehen schneidest du die 4 schrägen Felder ab und lässt dabei die Klebeflächen stehen. Die beiden schmalen Seitenfelder beko…

9.Technik Blog Hop - Zauberkarte

Herzlich willkommen auf unserem Blog!
.Hier triffst du die Stempelfamilie in Aktion. Du befindest dich heute mitten im 9.Technik Blog Hop  veranstaltet von insgesamt 20 Stampin' Up! Demo's.  Du kommst vielleicht direkt von Meike und schaust dich gemütlich durch all die wunderschönen Stempel- und Kartenfalttechniken, die wir für dich vorbereitet haben.  Thema ist dieses Mal Herbst & Weihnachten - Ideen mit dem neuen Saisonkatalog.
Ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden und
habe mit verschiedenen Stempelsets gespielt. 
Dabei herausgekommen ist eine Herbst-/Winterkarte.
Verwendet habe ich die Stempelsets Landleben, Winterwald und Kraft der Natur, außerdem eins der Framelits aus dem Set Winterbouquet und noch einige andere
 ergänzende Stanzen und Zierelemente.
Gearbeitet habe ich in den Farben Savanne, Waldmoos, Terracotta und Curry-Gelb, außerdem mit einigen Akzenten in Kupfer.
Ich zeige dir eine Kartenfalttechnik,
die ich selbst schon für verschiedene Anlässe angefertigt und versc…