Direkt zum Hauptbereich

6/24 Sterne im Advent - Nikomausgrüße - Stempelzeit mit "candlelight"

Endlich...6.Dezember..Nikolaus...aufstehen und gleich hin zu den Schuhen...und nachgeschaut..
...hat da jemand heute an mich gedacht?
 ..So war das früher...dieses Jahr habe ich mal ein paar Nikomausgrüße für dich...
Mäuse-Matchbox zum Aufklappen
Matchbox aufgeklappt - gefüllt mit Mäusen

 Soweit meine kreative Idee zum Tag...
..."schön blöd"...sagst du..."kann ich ja jetzt nicht mehr nachbauen..Nikolaus ist ja gleich vorbei"
...richtig..deshalb habe ich hier noch die Weihnachts-Variante für dich...

Weihnachts-Matchbox zum Aufklappen
...wenn wirklich mal "ein Paar Mäuse" verschenkt werden sollen...
...dann finde ich sie so ziemlich nett verpackt...


 Solltest du die Box nachbauen wollen..bitte ich dich wie immer...hier unter dem Blog einen netten Kommentar zu hinterlassen und um die Anleitung zu bitten...ich sende sie dir dann als pdf zu...

...Zeit der Besinnung - Ruhe - Stille - Einkehr - Andacht...Da dieses Jahr bei mir auch im Dezember alles anders ist...nehme ich mir vor...jeden Tag im Advent für einige Minuten stille zu halten...und je nach - Lust und Laune - meinen Blog mit Gedanken zu füttern...und mich selbst dabei auf Wesentliches zu besinnen...

...ich habe heute gesehen..wie eine junge Frau einem alten Mann...der am Bahnhof saß und bettelte...einige Münzen in seinen Becher gab...dazu kniete sie sich leicht vor ihn hin...
...das wirkte geradezu ehrerbietig...
ich hörte..wie er sich bei ihr bedankte...
...und bekam dann beim  Vorbeigehen ein absolut herzliches Lächeln von ihm ab...
....ohne selbst etwas gegeben zu haben...
...hatte bestimmt 5 Minuten lang tränen in den Augen als ich weiterging...
und mir fiel natürlich sofort wieder diese Geschichte ein...
die ich vor einiger Zeit gelesen habe...

Von Rainer Maria Rilke gibt es eine Geschichte aus der Zeit seines ersten Pariser Aufenthaltes.
Gemeinsam mit einer jungen Französin kam er um die Mittagszeit an einem Platz vorbei, an dem eine Bettlerin sass, die um Geld anhielt. Ohne zu irgendeinem Geber je aufzusehen, ohne ein anderes Zeichen des Bittens oder Dankens zu äußern als nur immer die Hand auszustrecken, sass die Frau stets am gleichen Ort. Rilke gab nie etwas, seine Begleiterin gab häufig ein Geldstück. Eines Tages fragte die Französin verwundert nach dem Grund, warum er nichts gebe, und Rilke gab ihr zur Antwort: "Wir müssen ihrem Herzen schenken, nicht ihrer Hand." Wenige Tage später brachte Rilke eine eben aufgeblühte weiße Rose mit, legte sie in die offene, abgezehrte Hand der Bettlerin und wollte weitergehen.
Da geschah das Unerwartete: Die Bettlerin blickte auf, sah den Geber, erhob sich mühsam von der Erde, tastete nach der Hand des fremden Mannes, küsste sie und ging mit der Rose davon.
Eine Woche lang war die Alte verschwunden, der Platz, an dem sie vorher gebettelt hatte, blieb leer. Vergeblich suchte die Begleiterin Rilkes eine Antwort darauf, wer wohl jetzt der Alten ein Almosen gebe.
Nach acht Tagen saß plötzlich die Bettlerin wieder wie früher am gewohnten Platz. Sie war stumm wie damals, wiederum nur ihre Bedürftigkeit zeigend durch die ausgestreckte Hand. "Aber wovon hat sie denn all die Tage, da sie nichts erhielt, nur gelebt?", frage die Französin. Rilke antwortete: "Von der Rose..."

Ich wünsche dir einen schönen Nikolaustag und besinnliche Stunden im Advent...

Angela

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Blog Hop für JEDERMANN - Grüße aus meiner Küche

Herzlich willkommen beim 5. BlogHop für JEDERMANN  ..heute zeigen wir wieder 13 kreative Ideen.. und ganz speziell... Grüße aus der Küche ..ich öffne für dich auch mal eben meine Küche und zeige dir zwei Ideen zum Wochenende...

..ein Rezept für eine Erfrischung und dazu eine Trinkhalm-Box  als Verpackungsidee für alle möglichen kleinen Köstlichkeiten zum Weitergeben... ...und wenn mal nichts gekocht oder gebacken wurde... ...füllst du sie einfach mit ein paar Kräutern aus deinem Garten...
Minze-Melissen-Sirup (für Erfrischungs-Limonade) 2 Bund Zitronenmelisse 1 Bund Minze 4 unbehandelte Zitronen  oder 150 ml. Zitronensaft 6 EL Zitronensäure 2 1/2 Liter gefiltertes Wasser 2 kg Zucker
Zitronenmelisse und Minze klein zupfen und in einen großen Topf geben Zitronen heiß abwaschen in Scheiben schneiden und dazugeben(ansonsten Zitronensaft zugießen) Alles mit Wasser bedecken Zitronensäure einrühren und alles kurz aufkochen lassen Den Ansatz 1-2 Nächte abgedeckt ziehen lassen Stängel, Blätte…

6 Inch Album mit Fadenbindung - Karten-Kunst

..schon lange suche ich nach einem Album...was einfach nachzubasteln ist...  und vielseitige Möglichkeiten für die Innengestaltung bietet... ..und...ich habs gefunden... ..gesehen bei "Susi machts einfach" ..sofort begeistert gewesen...  ..und nachgebastelt...
hier geht es zum Video von Susi
..natürlich habe ich erstmal bei Susanne nachgefragt...
..ob's denn okay ist..
...wenn ich ihr Album nachbastle..und hier zeige...
..und dann auch noch eine Anleitung dazu schreibe...
..ihre Antwort kam promt ;)
"...Ja gerne. Mein Ziel ist es ja Ideen zu verbreiten und zu inspirieren! 
Unbedingt einen Blogeintrag schreiben..." 
also..da sind wir uns absolut einig...und dann..mach ich das mal...

 ...dieses spezielle Album heißt "Karten-Kunst"
und beinhaltet Anleitungen und fertige Muster für 12 Kartenfalttechniken...
...also sozusagen ein Musterbuch...
..zum Zeigen...Auswählen..als Ideen und für Karten-Aufträge...
...ich habe meine Musterkarten mit selbstklebenden Mag…

Anleitung zur Explosionsbox a la Matroschka

...gestern habe ich sie beim Stampin' Blog Hop gezeigt...
...und heute gibt es die Anleitung dazu
Anleitung Maße für die einzelnen Boxen (zum Ausdrucken)  Explosionsbox a la Matroschka ..eine Box für alle Fälle...
...die Idee...
Was fällt dir spontan zu "Matroschka" ein?

...richtig...diese Never Ending Story in russischer Folklore... 
...als Kind für mich jede Menge Spaß beim Spielen mit den einzelnen Figuren...
...Ein- und Auspacken in der Endlosschleife... 
...beim Durchblättern des neuen Kataloges  hatte ich sofort viele Ideen...
...hängen blieb aber vor allem diese...
..die Kombination vom Spiel Stadt, Land, Fluss und das Matroschka-Prinzip...
..herausgekommen ist dabei diese Explosionsbox...
...die in ihrem Bauch tatsächlich 6 weitere Boxen enthält...
...alle für einen anderen Anlass...
..damit habe ich sicher für die nächsten Wochen ausgesorgt...
...wenn spontan Geschenke gebraucht werden...

..und nun geht es los..ich öffne die 7 Boxen...
Die Hochzeitsglocken läuten
Storchenpost
Willko…